Wie sieht der erste Kontakt aus?

Der erste Termin, die Anamnese, ist eine ausführliche, erste Bestandsaufnahme.

Für eine treffende Diagnose und die Auswahl der richtigen Therapiemethode ist sie unerlässlich.

 

Mit Hilfe der Irisdiagnose verschaffe ich mir einen Überblick über Ihre Grundkonstitution.

Ich erfrage Ihren aktueller Gesundheitszustand, vorherige Erkrankungen, Familienerkrankungen und einiges mehr.

 

Sollten Ihnen bereits Befunde von anderen Heilpraktikern oder Ärzten vorliegen, wäre es hilfreich, diese Unterlagen - im besten in Kopie - mitzubringen.

 

Auch Impfpässe, aktuelle Medikamente sowie jüngere & ältere Ergebnisse von Blutuntersuchungen, ärztliche Befunde und sonstige medizinische Unterlagen sind hilfreich und erleichtern die Diagnosestellung.

 

Da ich mir bei Ihrem Ersttermin viel Zeit für Sie nehme, veranschlage ich in der Regel 60 bis 90 Minuten Zeit.

Dazu kommen Zeit / Aufwand für die Auswertung Ihrer Unterlagen in Verbindung mit der Irisdiagnose, sowie die Nachbereitung / Dokumentation und die Ausarbeitung eines individuellen Therapieplans.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis, Heilpraktikerin Sonja Hüttinger, Osterdorf 8, 91788 Pappenheim, Irisdiagnose, Ordnungstherapie, liebevolle Zwiesprache, Gesprächstherapie, Trauma, Focusing